Pasted Graphic

Das Tipi
Grundsätzlich geht es um das Gefühl der gemeinsamen Verbundenheit.

Herstellung
Durch Partizipation vieler „Künstler“ werden unterschiedliche, individuelle Handschriften sichtbar.
Es geht um eine Verortung (anonym, persönlich, einzeln, als Gruppe, international – ganz wie man mag).
Die meditativ-kreative Herstellung verweist auf uralte Traditionen, auf die Stabilität eines Gewebes, das immer nur so stark ist, wie sein schwächstes Glied. Dies geschieht unterbewusst aufgrund unserer kulturellen Verankerung, die international verständlich zu sein scheint.
Das Herstellen eines gemeinsamen ‚Strickwerks’ ist eine emotionale Arbeit, individuell eingeschriene menschliche und soziale Beziehungen werden deutlich. Sinnbildlich/symbolisch also ein Zusammenbringen, Zusammentragen, ein neue Pfade gehen, jedoch das Alte nicht außer Acht lassend, damit eine Nachhaltigkeit entstehen kann.
Fertig gesammelt wird alles kollektiv zusammen gelegt und wiederum zum Ganzen zusammengefügt.
Mit der Ausstellung wird es dem Betrachter zur Verfügung gestellt.

Weitere Verknüpfungen
Durch soziale Medien besteht die Möglichkeit der weltweiten Vernetzungsformen, deren sich die Bewegung des Urban Knitting recht rege bedient.
Persönlich betrachtet, schafft das Strickkunstwerk, auch durch die haptische Qualität des Materials, einen ganz persönlichen Moment beim Betrachter.
Durch Betreten des Tipis entsteht ein ungewohnter ‚Raum’, lichtdurchflutet, transparent, die Grenzen zwischen innen und außen verbindend, schemenhafte Durchblicke... Ausblick in den freien Himmel...
Tagsüber wird der Betrachter beleuchtet, Nachts leuchtet die ‚Außenhaut’... alles symbolisch deut- und erlebbar...
Das Ansehen der einzelnen Teile lässt Individualität erkennen, ein sich wieder erkennen... eine persönliche Betroffenheit...
Es können Gruppen entstehen, die allen Interessierten die Möglichkeit geben, daran teilzuhaben. Erfahrene können Unerfahrene anleiten, die Größe der Arbeiten ermöglicht die Herstellung an jedem beliebigen Ort, die Zahl der ‚Stücke’ ist frei wählbar, ein jedes trägt die persönliche Handschrift und wird letztlich Teil eines verbundenen Ganzen.

Ausblick
Entstehung vieler Tipis
gemeinsames Aufstellen zu einem kleinen Dorf
Verleihung/Austausch

Bei Interesse einer eigenen Herstellung bitten ich um Kontaktaufnahme, damit ich das Projekt in unserem Zusammenhang begleiten und dokumentieren kann!